Gisa Feder

logo_ohne_schrift

Streichduo

GISA bearb-7321
Die Cellistin Ute Schmid-Holzmann und die Geigerin Gisa Feder kennen und schätzen sich schon ein paar Jahrzehnte lang. Gemeinsam musiziert haben sie schon in den unterschiedlichsten Formationen von Kammer- oder Kirchenmusik bis Orchester. Die Corona-Konzertpause begünstigte eine neue Form: das Streichduo. Immer wieder gemeinsam beschwingt durch den Lockdown klingen, das war unsere Devise.

Und so können Sie theoretisch Ihren Vorlieben gemäß aus mehreren Programmen auswählen. Praktisch dürfen wir momentan leider „nur“ das Barockprogramm spielen aus den unten ausgeführten Urheberschutzgesetz-Gründen.

Programme

Konzertprogramm 1: „BarockOrgie“

Erinnern Sie sich an Italien? Das leckere Essen, die Urlaubswärme, die Düfte, die Prunkbauten aus dem 17.Jahrhundert. Die Geschichten über den ausschweifenden Lebensstil der adeligen Oberschicht und die üppigen edlen Gewänder. Sofort hat man einen Geschmack davon, wie die Musik dieser Zeit geklungen haben muß: reich, farbig, verführerisch. Die verschwenderische Harmonik und die virtuosen Verzierungen mancher Stücke garantieren dabei höchsten Genuss. Freuen Sie sich auf eine Konzertreise an die wichtigsten Höfe Italiens: Rom, Florenz, Venedig, Bologna u.a.

Händel Affettuoso

Händel Allegro

Torelli Ballo Allegro

Konzertprogramm 2: „Movie Themes und Co“

Under construction! Da das Urheberschutzgesetz im letzten Jahr sehr verschärft wurde, braucht es noch etwas Recherche bis modernere Lieder wieder öffentlich gespielt werden können. Jetzt muß für jeden einzelnen Titel die Erlaubnis angefragt werden beim Komponisten, Verlag, Bearbeiter und der Gema, puh…… Aber wir arbeiten dran!